25/26.11.06 Piz Buin
 
 
 
Lukas hat als einziger die derzeitige Lage gecheckt und war schon am Morgen früh aufgebrochen um mit dem Rad über die gesperrte Silvrettastraße auf die Bielerhöhe und von dort Zufuß weiter bis auf die Wiesbadnerhütte zu gehen. Nach einem kurzen telefonat entschlossen Koni und ich uns im hinterher zu fahren. Nachdem wir erst um 13:00 Uhr in Partenen mit dem Rad starteten kammen wir erst im Dunkeln auf der Hütte oben an. Nachdem wir Lukas nicht mehr bescheid gegeben hatten ob wir wirklich nachkommen ist uns die Überraschung gelungen. ;o) Im Winterraum der Hütte machten wir uns noch leckere Pasta bevor wir uns schlafen legten. Am nächsten Tag ging es dann weiter über das Wiesbadnergrätle auf den Piz Buin und wieder zurück ins Tal.
 
 
Wiesbadnerhütte
 
 
Drei Männer im Schnee! (Andi, Luki, Koni)
 
 
Wiesbadnergrat
 
 
Die Schatten von großen und kleinen Piz Buin auf dem Ochsetalergletscher.