29.08.2008 Mark holt sich die erste RP von Headless Children
 
 
Nachdem wir am DI gemeinsam in der Tour waren und Mark alle Einzelstellen klettern konnte, vor allem die Lösung an der Dachkante glückte überhaupt zum ersten mal. Startete Mark am FR gleich noch einmal mit Alex in die Tour. An diesem Tag konnte er auf Anhieb alle Längen durchsteigen. Nicht einmal ein Griffausbruch in der 7ten Länge (Schlüssellänge) konnte ihn dabei stoppen. Beim Ausbruch einer Schuppe die er sich dabei selber ins Gesicht knallte, sah er zwar kurz Sternchen, unglaublicher Weise blieb er aber trotzdem dran. Dem kleinen Cut über dem Auge und der Augenfarbe am nächsten Tag nach zu Urteilen drüfte es aber doch ein ordentlicher Bums gewesen sein.
 
Mark selber meinte: Das es für ihn eines der schönsten Erlebnisse, wenn nicht das schönste Erlebniss beim Klettern war die Tour RP zu können. An dem Tag hat einfach alles auf Anbieb geklappt!
 
Gratuliere und Respekt! :o)
 
Wenn ich gerade am Loben bin. Auch noch Gratulation und Respekt an die Erschließer die die Route von unten im Vorstieg eingerichtet haben. Mathis Koni, Müller Marco und Rüdisser Bruno in den Jahren 1997-1999.
 
 
 
 
Mark beim ersten RP der 6ten Seillänge 9+ am 26.08.2008. Krasser Quergang. Entweder Griffe und keine Tritte oder anderst herum. Sehr interessante SL.
 
Hier der Link zu den Bildern vom DI.
 
26.08.08 Headless Children