01.05.2011 Skitour Piz Grialetsch
 
 
Robert und Peter waren wild entschlossen den etwas zu kurz geratenen Winter nicht so ohne weiteres ziehen zu lassen. So starteten wir schon frühmorgens damit wir bis etwa 7Uhr los laufen konnten. Vom Dürnboden auf 2000Meter konnten wir fast vom Parkplatz aus mit den Skiern starten. In der Höhe hatte es sogar Neuschnee. Und die Abfahrt war bis auf die schlechte Sicht im Gipfelbereich ein Traum. :-)
 
 
Früh geht es los. Damit der Schnee nicht zu weich wird bis zur Abfahrt.
 
 
 
An den Bachquerungen wird der Schnee schon etwas dünn.
 
 
 
Erste Hochebene erreicht...
 
 
 
Jetzt geht es in großem Bogen um den Berg herum und der Gipfel kommt in Sicht.
 
 
 
Schaut doch Super aus. Rauf sind wir duch eine Rinne auf der Rückseite.
 
 
 
Rauf gehts durch diese Rinne.
 
 
 
Die letzten Meter am Grat.
 
 
 
Leider zog das Wetter zu und die Abfahrt im oberen Teil mit kaum Sicht.
 
 
 
Weiter unten wurde die Sicht dann besser und der Schnee war größtenteils noch Super. Oben sogar 10-15cm Neuschnee.
 
 
 
zT. waren auch ein paar tükische Eisklöze nur leicht überdeckt. Robert im Tiefflug!
 
 
 
Aber größtenteils sehr schöne Abfahrtsmeter.
 
 
 
Da lacht das Skifahrerherz!
 
 
 
Aber auch die schönste Abfahrt geht einmal zu Ende ...
 
 
 
...und der Schnee wird langsam knapp. Aber nach dieser kurzen Grasskie Passage geht dann doch noch bis kurz vors Auto.
 
 
 
Blick zurück. Jetzt scheint die Sicht wieder besser im Gipfelbereich.
 
 
 
Schön wars. Die Frühlingsboten sind nicht zu übersehen.