Freitag 06.04.2012: Grands Montets - Glacier d’Argentiere - Col du Chardonnet - Fenetre Superieure du Tour - Bosse du Chardonnet - Abfahrt Glacier du Tour- Le Tour
 
 
 
 
Unser heutiges Ziel.
 
 
 
Erfreute Gesicher nachdem ich mich heute auch mal bereit erklärt habe das Seil zu nehmen. ;-)
 
 
 
Der Aufstieg zieht sich weit... Im Hintergrund ist die Bergstation zu erahnen.
 
 
 
Am ersten Col(Col du Chardonnet). Hier geht auch die Haute Route durch.
 
 
 
Alex beim Abseilen.
 
 
 
..etwas um den Berg herum und durch diese Rinne hoch. Wenns stimmt heißt sie Fenetre Superieure du Tour. Aber bin mir nicht sicher. Bernd wüsste es. Auf jeden Fall war die Rinne recht sportlich. Am Einstieg hatten wir auch noch eine unangenehme Begegnung mit einem Nassschneerutsch. Eigentlich war schon einiges herunten aber offenbar noch nicht alles. Alex konnte nach links und ich nach rechts flüchten. Nur Bernd hats nicht mehr geschafft. Ist Gottseidank gut gegangen und es war mehr unangenehm als schlimm.
 
 
 
Am Ausstieg der Rinne...
 
 
 
Am Ausstieg der Rinne...
 
 
 
Nochmal auf Skier umgebaut bis ....
 
 
 
...unter den Boss.
 
 
 
...im Hintergrund sieht man schon die Wolken aufziehen.
 
 
 
...und innerhalb weniger Minuten ist die Sicht bei 10Metern. Unser Glück war das Bernd schon mal von unten auf den Berg gestiegen war und so lotste er uns am Seil abfahrend perfekt durch den Gletscherbruch.
 
 
 
Als wir aus den Wolken raus waren konnten wir das Seil verpacken und den Neuschnee genießen. :-)
 
 
 
...und auch wo es wärmer wird ist noch Super Schnee.
 
 
 
Über 2000HM Abfahrt bis Le Tour hinunter.
 
 
 
Da kommt Freude auf! :-)
 
 
 
Bis unten ist uns ganz schön warm geworden.