04.07.05 - 16.07.05 Klettern in Ceuse
 
Ceuse war wieder einmal ein Traum, aber auch anstrengend, jeden Tag hoch laufen kostet doch ordentlich Substanz. Was nicht heißt das ich nicht sofort nocheinmal runter fahren würde. Die Temperaturen waren wie gewohnt abwechslungsreich. Anfang der Woche war es noch richtig kalt und bis Ende der Woche hat es sich dann auf über 35Grad aufgeheizt. Der Fels ist immer noch in vielen Touren sehr scharf und rau was zur Folge hat das man wenn man nicht aufpasst den Klettertag trotz Kraftreserven früher beenden muß. Highlight für mich in dem Urlaub war meine erste Onsight Begehung einer 8a am Fels. Und zwar hat die Tour Bourinator dran glauben müssen. ;) Aber auch das Onsight der Tour "La femme noire" 7c hat mich mindestens so gefreut und ist mir sogar noch schwerer gefallen. Was aber wahrscheinlich eher an meiner "Blindheit" liegt, wegen der ich noch fast 2 Meter vor dem Stand abgegangen wäre. Alles in allem wieder mal ein sehr schöner Urlaub. Hoffentlich bald wieder!